Werde jetzt Premium-Mitglied und spare 10% bei jedem Einkauf* Mehr Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen - KELLER Group GmbH

PDF Download

Präambel
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Kunden über den Online-Shop tätigen und für alle Leistungen, die KELLER im Rahmen der Keller Studios Mitgliedschaft und der Keller Premium-Mitgliedschaft erbringt.

Bitte beachten Sie, dass es an einigen Stellen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen besondere Regelungen gibt, die nur für einzelne Angebote von Keller Sports gelten. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sehen außerdem an einigen Stellen Besonderheiten für unterschiedliche Länderseiten, also beispielsweise für den deutschen Online-Shop von Keller Sports vor. Diese Regelungen und Besonderheiten sind jeweils im Einzelnen dargestellt.

Anbieter: KELLER Group GmbH
Geschäftsführer: Moritz Keller, Jakob Keller und Marcus Trute
Balanstraße 73
Gebäude Nr. 24, 4. OG
81541 München
Deutschland

Keller Sports Kontakt
Telefon: 0041 21 588 03 81
E-Mail: [email protected]

Keller x Kontakt
Telefon: 0041 21 588 02 48
E-Mail: [email protected]

I. Allgemeine Bedingungen für Bestellungen und Buchungen bei KELLER

§ 1 Vertragsschluss
(1) Produktdarstellungen stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Mit Anklicken des Buttons “Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot für die in der Bestellübersicht angezeigten Waren (hierunter fallen auch Gutscheine) und Leistungen (z.B. Mitgliedschaft bei Keller Premium, Miete von Tennisschlägern usw.) ab.
(2) Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung durch eine gesonderte Auftragsbestätigung per E-Mail annehmen oder die Ware in den Versand geben. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.
(3) Der gewerbliche Weiterverkauf unserer Ware ist nicht gestattet. Wir behalten uns einen Rücktritt vom Kaufvertrag vor, wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass Kunden unsere Waren gewerblich weiterverkaufen.

§ 2 Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen sowie über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen
(1) Sie können in unserem Webshop Artikel zum Kauf bzw. Dienstleistungen zur Buchung auswählen, indem sie diese durch Klick auf den entsprechenden Button in einen Warenkorb legen. Wenn Sie die Bestellung abschließen wollen, gehen Sie zum Warenkorb, wo Sie durch den weiteren Bestellprozess geleitet werden. Sie haben hier die Möglichkeit, durch Klick auf den Button „Zur Kasse gehen“ den Bestellprozess zu vollenden oder direkt zu PayPal zu gehen.
a) Sofern Sie direkt zu PayPal gehen, werden Sie auf die PayPal-Seite weitergeleitet, wo Sie sich einloggen müssen. Danach werden Sie bei PayPal durch den Bestellprozess geleitet. Sie können Ihre dort hinterlegten Daten (Name, Adresse, Bank- oder Kreditkartendaten) für die Bestellung auswählen oder ändern. Innerhalb von PayPal wird Ihnen noch mal eine Bestellübersicht angezeigt. Erst durch Klick auf den des Buttons „Kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot, gerichtet auf Abschluss eines Vertrags mit uns ab.
b) Wenn Sie auf den Button „Zur Kasse gehen“ klicken, werden Sie im nächsten Schritt gebeten, Ihre für die Durchführung der Bestellung bzw. Buchung notwendigen Daten einzugeben sowie eine Versandart auszuwählen. Alternativ können Sie sich in Ihrem Kundenkonto einloggen, wo diese Daten bereits hinterlegt sind. Nach Klick auf den Button „Weiter“ werden Sie gebeten, eine Zahlart auszuwählen sowie ggf. (je nach gewählter Zahlart) Ihre Daten einzugeben. Sofern Sie die Zahlart PayPal auswählen, geben Sie ein verbindliches Vertragsangebot wie unter § 2 Abs. 1 a) beschrieben an. Bei jeder anderen Zahlart werden Sie durch Klick auf den Button „Weiter“ auf eine Bestellübersichtsseite weitergeleitet, in der Sie alle Ihre Daten durch Klick auf „Bearbeiten“ noch einmal korrigieren können. Sofern der Warenkorb unrichtig ist, klicken Sie oben links im Fenster auf „Keller Sports“. Sie gelangen dann zurück im Shop, wo Sie Ihren Warenkorb mit Klick auf das Warenkorb-Symbol bearbeiten können. Sie können auch neue Artikel hinzufügen. Innerhalb einer Browser-Session bleiben alle Ihre bereits eingegebenen und nicht von Ihnen geänderten Daten erhalten, so dass Sie den Bestellprozess mit Klick auf den Button „Zur Kasse gehen“ erneut durchlaufen können, ohne Ihre Daten nochmals eingeben zu müssen. Wenn Sie Ihren Browser schließen, werden allerdings alle eingegebenen Daten gelöscht. Wenn Sie die Bestellung zu diesem Zeitpunkt abbrechen wollen, können Sie einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Ein verbindliches Angebot auf Vertragsabschluss geben Sie erst durch Klick auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ ab.
(2) Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung und/oder Buchung durch eine gesonderte E-Mail annehmen oder die Ware in den Versand geben. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.

§ 3 Informationen zur Speicherung des Vertragstextes.
Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert, Sie erhalten aber alle Informationen zum Vertragsschluss sowie die AGB und weiteren Kundeninformationen mit der E-Mail, mit der wir den Vertragsschluss bestätigen, zugeschickt.

§ 4 Informationen über Verhaltenskodizes, denen sich der Verkäufer unterworfen hat.
KELLER hat nach dem Trusted Shops Verhaltenskodex (abrufbar unter www.trustedshops.de) geprüfte Online-Shops, nämlich unter folgenden Domains:

keller-sports.de
keller-sports.com
keller-sports.nl
keller-sports.fr
keller-sports.es.

§ 5 Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen
Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

§ 6 Kundenservice
Wenn Sie eine Reparatur oder einen Austausch eines fehlerhaften Produktes wünschen oder wenn Sie Fragen zu einem unserer Produkte oder Services haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 0041 21 588 03 81 (normale Festnetzgebühren aus dem dt. Festnetz der Deutschen Telekom AG, abweichende Tarife für Anrufe aus dem Ausland oder Mobilfunknetz) oder an [email protected]

§ 7 Preise
Die Preise sind Endpreise inklusive anfallender Mehrwertsteuer sowie sämtlicher sonstiger Preisbestandteile und verstehen sich zuzüglich der entsprechend gültigen Versandkosten (Informationen zu den Versandkosten erhalten Sie hier). Weitere Einzelheiten erhalten Sie auf den Produkt- und Infoseiten. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an.

§ 8 Datenschutz und Bonitätsprüfung
(1) Für Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
(2) Sofern wir in Vorleistung treten, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft bei der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden ein. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie, dass bei Wahl der Zahlungsoption „Payolution Rechnung“ eine Bonitätsprüfung nicht auf vorstehend beschriebene Weise, sondern im Auftrag der net-m privatbank 1891 AG, München, durch die payolution GmbH, Wien (A), durchgeführt wird; ausführliche Informationen hierzu finden Sie hier.

§ 9 Zahlungsbedingungen
(1) Die Zahlung erfolgt – entsprechend den Festlegungen auf der jeweils von Ihnen aufgerufenen Webseite – wahlweise per Vorkasse, Kreditkarte, PayPal, iDEAL-Überweisung, Payolution Rechnung oder Klarna-Rechnung (siehe zu Payolution Rechnung und Klarna Rechnung auch § 11 dieser AGB). Gutscheine können Sie unabhängig von den verfügbaren Zahlarten einlösen (siehe zu Gutscheinen auch § 10 dieser AGB). Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. (2) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Die Ware wird erst in den Versand gegeben, wenn das Geld auf unserem Konto gutgeschrieben ist. Die Berechnung der Lieferzeit beginnt erst an diesem Tag. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware.
(3) Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.
(4) Die Gebühr für die Keller Premium-Mitgliedschaft kann – entsprechend den Festlegungen auf der jeweils von Ihnen aufgerufenen Webseite – nur mit den Zahlarten Kreditkarte, PayPal, Payolution Rechnung und Klarna Rechnung bezahlt werden (siehe zu Payolution Rechnung und Klarna Rechnung auch § 11 dieser AGB).

§ 10 KELLER Gutscheine
(1) KELLER Gutscheine können – entsprechend den Festlegungen auf der jeweils von Ihnen aufgerufenen Webseite – per Kreditkarte, PayPal, Payolution Rechnung, Klarna Rechnung oder Vorkasse bezahlt werden (siehe zu Payolution Rechnung und Klarna Rechnung auch § 11 dieser AGB). Die im Keller Sports Online-Shop gekauften Gutscheine können auf das gesamte Sortiment eingelöst werden. Eine Verzinsung des Guthabens erfolgt nicht. Den Gutschein erhalten Sie nach Zahlungseingang direkt per E-Mail. Eine Zusendung per Post ist ausgeschlossen. Der Wert des Gutscheines wird beim Einlösen mit dem Einkaufswert der Bestellung verrechnet. Gutscheine oder Gutschein-Guthaben können nicht bar ausbezahlt oder mit offenen Forderungen verrechnet werden. Sollte der Wert des Einkaufs das Guthaben des Gutscheins übersteigen, muss die Differenz über eine andere Zahlungsart beglichen werden. Gutscheine können nicht auf bereits getätigte Bestellungen eingelöst werden.
(2) Bei Schreibfehlern in der E-Mail-Adresse des Gutscheinempfängers übernimmt KELLER keine Haftung. Ebenso übernimmt KELLER keine Haftung für nicht von KELLER zu vertretende Ereignisse wie Verlust, Diebstahl, Missbrauch oder die verzögerte Übermittlung (z.B. aufgrund technischer Schwierigkeiten) von Geschenkgutscheinen.

§ 11 Zahlung per Rechnung
Klarna Rechnung
(1) In Zusammenarbeit mit dem Anbieter Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm
Firmen- und Körperschaftsnummer: 556737-0431. (im Folgenden: Klarna) bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.
(2) Bei der Zahlungsart Klarna Rechnung ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.
(3) Bei der Zahlart Klarna Rechnung bekommen Sie immer zuerst die Ware und haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.
(4) Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen.
(5) Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de.

Payolution Rechnung
(6) Wenn Sie die Zahlart Payolution Rechnung auswählen, gelten die hier abrufbaren besonderen Konditionen und Datenschutzhinweise.

II. Besondere Bedingungen für Warenbestellungen

§ 12 Lieferung und Versandkosten
(1) Die Produkte aus unserem Sortiment werden je nach Zielland und ausgewählter Versandart per DHL, per Hermes, per Schweizerischer Post, per Österreichischer Post, per PostNL bzw. per Bring verschickt. Bei größeren Volumen und Mengen beauftragen wir eine Spedition.
(2) Ihre Bestellung wird nach Eingang natürlich umgehend von uns bearbeitet. Die Auslieferung Ihrer Bestellung erfolgt in der Regel sofort nach Eingang Ihrer Bestellung sowie der Bezahlung. Genauere Informationen zur Lieferzeit eines Artikels entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktdetailseite und unseren Hilfeseiten. Bitte beachten Sie, dass sich bei der Zahlart Vorkasse die Lieferzeit ab dem Tag berechnet, an dem der vollständige Betrag für Ihre Bestellung auf unserem Konto gutgeschrieben ist.
(3) Informationen zu den Versandkosten finden Sie hier.
(4) Bei versandkostenfreien Lieferungen werden nachträgliche Versandkosten erhoben, falls durch Retouren aufgrund der Ausübung Ihres Widerrufsrechts der letztendliche Warenwert der Bestellung unter der Versandkosten-Freigrenze liegt. Es wird auf Absatz 3 verwiesen.

§ 13 Lieferbedingungen
(1) Die Lieferung von Waren erfolgt nur innerhalb Europas.
(2) Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.
(3) Bei auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnittenen Artikeln – zum Beispiel Ski mit einer Bindungsmontage und Tennisschläger mit individueller Besaitung – verlängert sich die Lieferzeit um eine Bearbeitungszeit. Die verlängerte Lieferzeit wird bei der Bestellung angezeigt.

§ 14 Mietbedingungen für Testschläger; Gewährleistung
Dieses Angebot besteht nur für Nutzer des Online-Shops unter keller-sports.de.

(1) Es können maximal zwei Schläger gleichzeitig zum Testen bestellt werden. Die Mietzeit beträgt zehn Kalendertage ab Zustellung der Testschläger. Die Mietgebühren für diesen Zeitraum können Sie direkt der Produktdetailseite des jeweiligen Testschlägers entnehmen. Bestellungen, die Testschläger beinhalten, können nicht per Rechnung bezahlt werden.
(2) Testschläger sind spätestens am zehnten Tag nach Zustellung zurückzusenden. Die Mietgebühr wird in Form eines Gutscheins erstattet, sobald die Schläger pünktlich (maßgeblich ist der Tag der Absendung) und ohne Beschädigung wieder bei uns angekommen sind. Werden die Testschläger verspätet zurückgesendet, sind wir berechtigt, für jeden Tag der Verspätung 1/10 der Mietgebühr zu verlangen. Falls Testschläger jedoch auch nach nochmaliger angemessener Fristsetzung durch uns nicht innerhalb dieser Frist zurückgesendet werden, werden wir die Mietgebühr einbehalten und die Differenz zwischen unserem Verkaufspreis der Schläger zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung des Mietschlägers und der Mietgebühr in Rechnung stellen. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass uns keiner oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist.
(3) Alle Testschläger werden mit einer hochwertigen Besaitung und einem Griffband von Pacific geliefert. Die Schläger dürfen nicht selbst und nicht durch andere neu besaitet und das Griffband darf nicht ausgetauscht werden. Andernfalls werden wir die Kosten für eine neue Besaitung, ein neues Griffband und eventuell andere entstandene Schäden am Schläger in Rechnung stellen.
(4) Die Ansprüche auf Gewährleistung richten sich nach den §§ 536 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Für unsere Haftung gilt § 28 dieser AGB. Wenn Sie Män¬gel an der Mietsache geltend machen, sind wir berechtigt, Ihnen – soweit es Ihnen zumutbar ist – eine neue Mietsache zuzusenden. Für die Rückgabe der defekten Mietsache gilt Abs. 2 S. 2 bis 4 dieses § 14 dieser AGB entsprechend.

§ 15 Eigentumsvorbehalt bei Verkauf von Waren
Wenn wir mit der Lieferung unserer Waren in Vorleistung treten, behalten wir uns bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung das Eigentum an diesen Waren vor. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 16 Transportschäden (1) Werden gekaufte oder gemietete Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (per Telefon unter 0041 21 588 03 81 (normale Festnetzgebühren aus dem dt. Festnetz der Deutschen Telekom AG, abweichende Tarife für Anrufe aus dem Ausland oder Mobilfunknetz)).
(2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 17 Gewährleistung beim Kauf von Waren
(1) Unsere Gewährleistung gegenüber Verbrauchern: Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung und – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Ansprüche wegen Mängeln, die wir arglistig verschwiegen haben, verjähren innerhalb der regelmäßigen Verjährungsfrist.
(2) Unsere Gewährleistung gegenüber Unternehmern: Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängeln der Kaufsache verjähren in einem Jahr ab Gefahrübergang. Von den vorstehenden Regelungen ausgenommen sind Schadensersatzansprüche und Ansprüche wegen Mängeln, die wir arglistig verschwiegen haben. Ebenfalls ausgenommen von den vorstehenden Beschränkungen ist der Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen. § 377 HGB bleibt unberührt.
(3) Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.
(4) Rechte wegen Mängeln stehen darüber hinaus Verbrauchern und Unternehmern auch im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie zu, sofern wir eine solche bezüglich des verkauften Gegenstands im Einzelfall ausdrücklich abgegeben haben.

III. Besondere Bedingungen für die Keller Premium-Mitgliedschaft
§ 18 Laufzeit, Kündigung, Voraussetzungen, Gebühren
(1) Bei Kauf einer Ware oder auch unabhängig davon, können Privatkunden eine Keller Premium-Mitgliedschaft buchen. Diese hat eine Laufzeit von 12 Monaten ab Vertragsbeginn (siehe § 19 dieser AGB) und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn Sie sie nicht spätestens 14 Tage vor dem Laufzeitende innerhalb Ihres Kundenkontos kündigen. Wenn Sie Ihre Zugangsdaten nicht mehr wissen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Wir können Ihre Mitgliedschaft ebenso mit der gleichen Kündigungsfrist kündigen.
(2) Eine Kündigung aus wichtigem Grund ist mit sofortiger Wirkung möglich, wenn Sie schuldhaft gegen die vorliegenden Bedingungen oder ein anwendbares Gesetz verstoßen, wenn die Nutzung der Keller Premium-Mitgliedschaft betrügerisch oder missbräuchlich erfolgt oder unsere Interessen oder die Interessen eines anderen Nutzers geschädigt werden. Sofern wir im Einzelfall nicht auf die strikte Einhaltung der vorliegenden Bedingungen durch Sie bestehen oder diese nicht durchsetzen, wird hierdurch kein Verzicht auf irgendwelche Rechte für die Zukunft begründet. Eine Erstattung der Mitgliedsgebühr ist ausgeschlossen, wenn die Kündigung aus wichtigem Grund erfolgt.
(3) Die Mitgliedsgebühr der Keller Premium-Mitgliedschaft wird im Online-Shop angezeigt. Bei Verlängerung des Vertrags wird die Mitgliedsgebühr automatisch fällig. Für die Zahlungsbedingungen und Fälligkeit lesen Sie außerdem § 23 dieser AGB.

§ 19 Vertragsbeginn; Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen sowie über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen und über die Speicherung des Vertragstexts
(1) Der Vertrag über Ihre Keller Premium-Mitgliedschaft kommt zustande und beginnt, wenn wir dies per E-Mail an Ihre bei Buchung angegebene E-Mail-Adresse bestätigen oder – sofern Sie gleichzeitig Waren bestellt haben – wenn wir die Ware in den Versand geben. KELLER behält sich das Recht vor, Mitgliedschaften zu akzeptieren oder abzulehnen.
(2) Für die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen sowie über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen und über die Speicherung des Vertragstexts, lesen Sie bitte §§ 2 und 3 dieser AGB.

§ 20 Unsere Leistungen für die Keller Premium-Mitgliedschaft
Während der Laufzeit Ihrer Keller Premium-Mitgliedschaft erhalten Sie die folgenden Leistungen:

Sie erhalten 10% Rabatt auf jeden Artikel. Vom Rabatt ausgeschlossen ist der Betrag der Mitgliedschaft selbst sowie Versandkosten oder andere Service-Gebühren, wie z.B. für den Besaitungs-Service. Der Rabatt der Keller Premium-Mitgliedschaft gilt außerdem nicht für Staffelpreise von Tennisbällen und nicht für Artikel, die mit “Members only” oder “Limitiert” gekennzeichnet sind. Demnach wird bei diesen Artikeln auch keine Rabattierung angezeigt. Der Rabatt der Premium-Mitgliedschaft ist zudem nicht mit anderen Aktionen oder Rabatten kombinierbar, die zeitlich beschränkt nur für bestimmte Kundengruppen (z.B. nur für Neukunden) gelten. Wir weisen bei den entsprechenden Aktionen gesondert aus, wenn die 10% Rabatt durch die Keller Premium-Mitgliedschaft nicht gültig sind. Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich. Keller Premium-Mitglieder erhalten von uns Zugriff auf exklusive Produkte, die nur bei wenigen Händlern verfügbar sind. Die Bestellmenge pro Artikel, die mit "Members only" gekennzeichnet sind, ist auf zwei Stück begrenzt.

§ 21 Keller Premium Probemitgliedschaft und reduzierte Mitgliedschaft
Bestimmten Kunden (z. B. Kooperationspartnern) bieten wir von Zeit zu Zeit Probe- oder sonstige Werbemitgliedschaften an, etwa mit einer kostenlosen Probelaufzeit vorab, die ebenfalls den vorliegenden Bedingungen unterliegen, soweit in den Werbeangeboten nicht etwas anderes geregelt ist. Probe- und Werbemitglieder können jederzeit unter „Mein Konto“ oder sonstige zur Verfügung stehende Kontaktmöglichkeiten innerhalb des Probezeitraums ihre Mitgliedschaft zum Ende der Probelaufzeit kündigen, sodass sich diese nicht automatisch in eine Keller Premium-Mitgliedschaft mit der regulären Mitgliedsgebühr verlängert. Für den jeweiligen Probe- oder Werbezeitraum fallen keine oder geringere Mitgliedsgebühren an. Nach Ablauf einer Probelaufzeit oder einer reduzierten Mitgliedschaft beginnt die reguläre Mitgliedschaft. Probe- und Werbemitgliedschaften sind nur für Kunden gültig, die die Keller Premium-Mitgliedschaft noch nicht getestet haben.

§ 22 Änderungen der Bedingungen und des Leistungsumfangs
Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegenden Bedingungen und den Leistungsumfang bei Einführung neuer Leistungen, Anpassung des Geschäftsmodells und/oder Änderung der Rechtslage unter Beachtung des folgenden Verfahrens zu ändern:

(1) Die geänderten AGB werden Ihnen unter Kenntlichmachung der jeweiligen Änderungen per E-Mail an Ihre bei uns im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft hinterlegte E-Mail-Adresse zugesandt.
(2) Widersprechen Sie nicht innerhalb von 14 Tagen ab Zugang der genannten E-Mail, gilt Ihre Zustimmung zu den jeweiligen Änderungen als erteilt. Wir werden Sie in der E-Mail, welche die Änderungen enthält, jeweils gesondert auf die Bedeutung der gesetzten Frist hinweisen.
(3) Widersprechen Sie den Änderungen innerhalb der Frist, können wir Ihre Mitgliedschaft zum Ende der Laufzeit kündigen. Bitte beachten Sie, dass die Kündigung der Keller Premium-Mitgliedschaft automatisch auch die Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt von der Mitgliedschaft bei Keller Studios bedeutet, weil diese nicht ohne Keller Premium-Mitgliedschaft möglich ist (§ 25).
(4) Eine etwaige Erhöhung der Mitgliedsgebühr tritt erst ab dem Beginn der nächsten Laufzeit in Kraft. Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft vor dem Inkrafttreten dieser Änderungen beenden, erstatten wir Ihnen den noch nicht verbrauchten Betrag Ihrer für die aktuelle Laufzeit anfallenden Mitgliedsgebühr.
(5) Erweist sich eine Änderung als ungültig, nichtig oder aus irgendeinem Grund nicht durchsetzbar, wird hierdurch die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Änderungen oder Bedingungen nicht berührt.

§ 23 Zahlung der Mitgliedsgebühr
(1) Die Mitgliedschaft wird erst mit Zahlung der geltenden fälligen Mitgliedsgebühr gültig.
(2) KELLER zieht nach den ersten 12 Monaten automatisch die fällige Mitgliedsgebühr über die von Ihnen angegebene Zahlungsart ein. Die Zahlung erfolgt – entsprechend den Festlegungen auf der jeweils von Ihnen aufgerufenen Webseite – wahlweise per Kreditkarte, PayPal, Payolution Rechnung oder Klarna-Rechnung (siehe zu Payolution Rechnung und Klarna Rechnung auch § 11 dieser AGB).
(3) Wird die Zahlungsart während Ihrer Mitgliedschaft ungültig oder wird die Einziehung anderweitig abgelehnt, ist KELLER berechtigt, die Zahlung von ihnen auf anderem Wege einzufordern (mögliche Mehrkosten durch die nicht mögliche Direktabbuchung werden ihnen in Rechnung gestellt).

§ 24 Geltungsbereich; Vertragsbeziehungen; Bedingungen Dritter
(1) In Kooperation mit dem Internetportal www.myfitnesscard.de (My Fitness Card GmbH, Praterinsel 3-4, 80538 München) können Sie im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft bei „Keller Studios powered by myfitnesscard“ Leistungen kooperierender Fitnessstudios und Sport- und Gesundheitsleistungen verschiedener Anbieter („Partner“) online buchen. Die My Fitness Card GmbH kooperiert mit zahlreichen Partnern in verschiedenen deutschen Städten. Diese Partner und deren Leistungen können sich jederzeit ändern, sodass kein Anspruch auf Zugang zu bestimmten Leistungen eines bestimmten Partners gewährt werden kann. Die aktuelle Übersicht der Partner und Leistungen finden Sie auf https://kellerstudios.myfitnesscard.de/.
(2) Für die Angebote der Partner gelten die auf der Webseite oder auf den Webseiten der Partner angegebenen Leistungsbeschreibungen. Dort finden Sie auch Informationen über gegebenenfalls von Ihnen zu erfüllende Voraussetzungen. Sie sind allein verantwortlich, einzuschätzen und sicherzustellen, ob Sie die jeweiligen Voraussetzungen erfüllen. Andernfalls kann der jeweilige Partner Ihnen die Teilnahme an der/dem betreffenden Leistung/Kurs verweigern.
(3) KELLER ist nicht Vertragspartner der von den Partnern angebotenen Leistungen und übernimmt hierfür keine Haftung.
(4) Durch den Abschluss des Vertrags mit uns wird keine Vereinsmitgliedschaft im Sinne des BGB begründet.
(5) Als Verbraucher steht Ihnen bei Buchung der Mitgliedschaft bei Keller Studios ein Widerrufsrecht zu. Bitte lesen Sie hierzu die Widerrufsbelehrung in § 30 dieser AGB.

§ 25 Voraussetzungen für die Mitgliedschaft bei Keller Studios powered by my fitnesscard
(1) Für den Erwerb der Keller Studios Mitgliedschaft ist eine gültige Keller Premium-Mitgliedschaft Voraussetzung.
(2) Die Leistungen werden ausschließlich gegenüber natürlichen Personen erbracht, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
(3) Um Mitglied bei My Fitness Card zu werden, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.
(4) Sollten Sie bereits eine gültige Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen haben, können Sie auf www.keller-studios.de diese um die Keller Studios Mitgliedschaft erweitern. Wählen Sie hierzu einfach das entsprechende Paket aus und schließen Sie den Zahlungsvorgang ab, um Ihre Bestellung der Mitgliedschaft final zu bestätigen. Sollten Sie noch kein Keller Sports Premium-Mitglied sein, wählen Sie bitte das kombinierte Paket aus Keller Premium- und Keller Studios Mitgliedschaft aus, und schließen den entsprechenden Bestell- und Zahlungsvorgang ab.
(5) Mit Eingang der Bestellbestätigung per E-Mail kommt der Vertrag zustande und Sie erhalten eine vorläufige Keller Studios Card zum Ausdrucken. Mit Bestätigung Ihrer Keller Studios Mitgliedschaft erhalten Sie eine vorläufige Keller Studios Card per E-Mail, die als Ausdruck oder als E-Mail in Ihrem mobilen Endgerät bis 12 Wochen nach Buchung der Keller Studios Mitgliedschaft gültig ist. Bereits mit der vorläufigen Keller Studios Card und dem von Ihnen aktivierten Ticket können Sie Leistungen der Partner nutzen. Hierzu drucken Sie die Bestätigungsmail aus und schneiden Ihre Card am unteren Abschnitt der E-Mail aus.

§ 26 Leistungsbeschreibung
(1) Die Keller Studios Mitgliedschaft powered by myfitnesscard ermöglicht Ihnen Zugang zu Kursen und Trainingsangeboten der Partner von My Fitness Card GmbH und der KELLER Group GmbH, ohne dass Sie eine gesonderte Mitgliedschaft bei diesen Partnern abschließen müssen. Weder myfitnesscard noch Keller Studios erbringen selbst Fitnessleistungen, diese werden ausschließlich seitens der Partner erbracht. Sie sind verpflichtet, die Hausordnung der Partner, deren Leistungen Sie in Anspruch nehmen, zu beachten. Bitte informieren Sie sich direkt beim jeweiligen Partner vor Ort über die dort geltenden Regeln.
(2) Im Rahmen der Keller Studios Mitgliedschaft können Sie bis zu vier Mal pro Vertragsmonat bei den Partnern trainieren. Allerdings können Sie bei demselben Partner nur bis zu drei Mal pro Vertragsmonat trainieren. Der Vertragsmonat beginnt am Tag des Vertragsschlusses und endet nach Ablauf eines Monats. Weitere Vertragsmonate schließen sich unmittelbar an.
(3) Als Mitglied bei Keller Studios erhalten Sie eine persönliche Keller Studios Card powered by myfitnesscard, welche die Art Ihrer Mitgliedschaft ausweist und mit der Sie sich vor Trainings- oder Kursbeginn beim jeweiligen Partner ausweisen müssen. Der Partner kann verlangen, dass Sie sich zusätzlich mit einem gültigen Personalausweis oder gültigen Führerschein als Inhaber der Keller Studios Card ausweisen müssen.
(4) Der Verlust der Keller Studios Card ist uns unverzüglich anzuzeigen. Gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 EUR inkl. 19% MwSt. stellen wir Ihnen gerne eine Ersatzkarte aus.
(5) Für die Inanspruchnahme von Leistungen der Partner registrieren Sie sich auf unserer Webseite www.keller-studios.de für ein konkretes Training oder einen konkreten Kurs. Je nach Partner können Sie entweder ein Tages- oder ein Kursticket aktivieren, das Sie zur Inanspruchnahme der jeweiligen Leistung des Partners berechtigt. Pro Kalendertag ist die Buchung eines Tickets möglich. Das Ticket bringen Sie entweder elektronisch über die Keller Studios App (in Vorbereitung), in ausgedruckter Form oder als E-Mail in Ihrem mobilen Endgerät zum jeweiligen Training oder Kurs mit. Bei gleichzeitiger Vorlage Ihrer Keller Studios Card powered by myfitnesscard sind Sie dann zum Besuch des gebuchten Trainings bzw. Kurses berechtigt. Ohne Vorlage der Keller Studios Card beziehungsweise ohne entsprechendes Ticket haben Sie keinen Anspruch auf Teilnahme am Training oder Kurs. Dies gilt auch, wenn der Partner einen Ausweis oder Führerschein verlangt und Sie diesen nicht vorweisen können.
(6) Jedes besuchte Training beziehungsweise jeder besuchte Kurs wird mit Ihrem monatlichen Trainingskontingent in Höhe von vier Einheiten pro Vertragsmonat verrechnet.
(7) Wenn Sie an einem gebuchten Training bzw. einem gebuchten Kurs einmal nicht teilnehmen können, können Sie Ihr Tagesticket bis 23:59 Uhr des Vortages und Ihr Kursticket bis 6 Stunden vor Kursbeginn eigenständig in Ihrem Keller Studios-Kundenkonto auf unserer Webseite stornieren. Wird eine Buchung nicht rechtzeitig storniert, wird das Training bzw. der Kurs von Ihrem monatlichen Trainingskontingent belastet, es sei denn, Sie weisen nach, dass Sie an dem Training bzw. dem Kurs aus Gründen nicht teilnehmen konnten, die Sie nicht zu vertreten haben.
(8) Innerhalb eines Vertragsmonats nicht in Anspruch genommene Leistungen verfallen mit Ablauf des Vertragsmonats und können nicht in einen folgenden Vertragsmonat übertragen werden. Es erfolgt keine Erstattung für nicht in Anspruch genommene Leistungen.
(9) Die Keller Studios Mitgliedschaft ist höchstpersönlich. Nur Sie als Mitglied bei Keller Studios dürfen die durch die Mitgliedschaft erworbenen Leistungen der Partner in Anspruch nehmen. Eine Zugänglichmachung dieser Leistungen an Dritte ist nicht zulässig. Sie dürfen Ihre Keller Studios Card auch nicht an Dritte zur Verfügung stellen oder gar an Dritte veräußern. Ein Verstoß gegen diese Regeln oder sonstiger Missbrauch der Mitgliedschaft berechtigt uns zur sofortigen Vertragskündigung, es sei denn, Sie weisen nach, dass Sie den Verstoß bzw. Missbrauch nicht zu vertreten haben. Im Falle einer solchen fristlosen Kündigung durch uns infolge des Missbrauchs Ihrer Mitgliedschaft erfolgt keine Erstattung des bereits gezahlten Mitgliedsbeitrags. Die Geltendmachung von Schadensersatz behalten wir uns ausdrücklich vor.

§ 27 Gebühren und Zahlung
(1) Es gelten die zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen Preise. Die Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Soweit nicht hierin anders bestimmt, gelten die Regelungen des § 23 entsprechend.
(2) Die Keller Studios Mitgliedschaft wird erst mit Zahlung der geltenden fälligen Mitgliedsgebühr gültig, sofern eine gültige Premium-Mitgliedschaft vorliegt oder bei Zahlung der fälligen Mitgliedsgebühr der Keller Studios Mitgliedschaft und Zahlung der fälligen Mitgliedsgebühr der Keller Premium-Mitgliedschaft.
(3) Die Mitgliedschaft bei Keller Studios ist vom Rabatt der Keller Premium-Mitgliedschaft ausgeschlossen und kann auch nicht mit anderen Rabatten oder Aktionen kombiniert werden.

§ 28 Vertragslaufzeit und Kündigung
(1) Der Vertrag beginnt am Tag der Buchung (dieser Tag gilt als erster Tag eines jeden Vertragsmonats) und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
(2) Sie können die Mitgliedschaft bei Keller Studios jederzeit mit Wirkung zum Ende des jeweiligen Vertragsmonats unter Einhaltung in „Mein Konto“ oder per E-Mail an [email protected] kündigen. Die Kündigung muss aber mindestens drei Tage vor Ablauf des Vertragsmonats erfolgen. Andernfalls verlängert sich die Mitgliedschaft bei Keller Studios jeweils um einen weiteren Vertragsmonat und die Mitgliedsgebühr wird erneut fällig.
(3) HINWEIS ZUR KELLER PREMIUM-MITGLIEDSCHAFT: Die Kündigung der Mitgliedschaft bei Keller Studios stellt nicht automatisch die Kündigung der Keller Premium-Mitgliedschaft dar. Sofern Sie diese ebenfalls kündigen wollen, müssen Sie Ihre Kündigung ausdrücklich auf diese Mitgliedschaft erstrecken. Umgekehrt stellt aber die die Kündigung der Keller Premium-Mitgliedschaft automatisch die Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt von der Mitgliedschaft bei Keller Studios dar, weil diese nicht ohne Keller Premium-Mitgliedschaft möglich ist.
(4) Wir können den Vertrag jederzeit mit Wirkung zum Ende des jeweiligen Vertragsmonats unter Einhaltung einer zweiwöchigen Frist per E-Mail oder in Schriftform kündigen.
(5) Sie können den Keller Studios Vertrag für maximal 3 Monate am Stück pausieren. Hierzu nutzen Sie den entsprechenden Link in „Mein Konto“. Eine Verlängerung nach der Pause jenseits der drei Monate ist leider nicht möglich. Wenn Sie eine weitere Pause, bis maximal drei Monate, eintragen möchten, können Sie das jeweils nach Beendigung eines kompletten kostenpflichtigen Trainingsmonats über den entsprechenden Link in „Mein Konto“ veranlassen.
(6) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund für Sie und uns bleibt unberührt.
(7) Eine Kündigung der Mitgliedschaft bei Keller Studios führt dazu, dass alle Ihre Buchungen, die außerhalb der Vertragslaufzeit liegen, ungültig werden.

V. Widerrufsbelehrungen
Wenn Sie Verbraucher sind, steht Ihnen nach Maßgabe der nachfolgenden Belehrungen ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

§ 29 Widerrufsbelehrung für den Warenkauf
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

KELLER Group GmbH
Postfach
CH-9029 St. Gallen
Schweiz
Telefon: 0041 21 588 03 81
E-Mail: [email protected] oder [email protected]

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

KELLER Group GmbH
Postfach
CH-9029 St. Gallen
Schweiz

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Für Kunden aus Deutschland gilt, dass wir die Kosten der Rücksendung der Waren tragen. Kunden aus anderen Ländern als Deutschland jedoch müssen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren tragen.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

**Wichtige Hinweise: **
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
• zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
• zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

**Wichtiger Hinweis für die Einlösung von Rabatt-Gutscheinen: **Wird der jeweilige Mindesteinkaufswert, der für die Gewährung eines Rabatts vorausgesetzt wird, durch eine Retoure aufgrund der Ausübung Ihres Widerrufsrechts nachträglich unterschritten, so kann auch für den Rest der Bestellung der Rabatt nicht berücksichtigt werden. Der fehlende Betrag wird Ihnen dann nachträglich in Rechnung gestellt bzw. Ihre gewählte Zahlart damit belastet.

Wichtiger Hinweis für die versandkostenfreie Lieferungen: Bei versandkostenfreien Lieferungen werden nachträgliche Versandkosten erhoben, falls durch Retouren aufgrund der Ausübung Ihres Widerrufsrechts der letztendliche Warenwert der Bestellung unter der Versandkosten-Freigrenze liegt. Die Versandkosten werden Ihnen dann nachträglich in Rechnung gestellt bzw. Ihre gewählte Zahlart damit belastet.

§ 30 Widerrufsbelehrung bei Buchung von Dienstleistungen (Miete von Sportgeräten und Premium-Mitgliedschaft)
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

KELLER Group GmbH
Postfach
CH-9029 St. Gallen
Schweiz
Telefon: 0041 21 588 03 81
E-Mail: [email protected]-sports.ch oder [email protected]

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Wichtiger Hinweis:
Bei der Miete unserer Mietsachen zur Freizeitbetätigung haben Sie kein Widerrufsrecht, da ein solches gemäß § 312 g Abs. 2 S. 1 Nr. 9 BGB bei Verträgen zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen nicht besteht, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Wichtiger Hinweis beim Widerruf der Keller Premium-Mitgliedschaft: Solange Sie noch keine Einkäufe unter in Inanspruchnahme des Keller Premium-Services getätigt haben, bekommen Sie die Mitgliedsgebühr innerhalb der ersten 14 Tage vollständig erstattet. Wenn Sie im Rahmen der Keller Premium-Mitgliedschaft bereits einen Einkauf getätigt haben, werden die hierdurch gewährten Vorteile (z.B. ein Rabatt in Höhe von 8,50 Euro auf eine Bestellung mit einem Artikel vor Rabatt in Höhe von 85 Euro) im Zuge eines Widerrufs der Keller Premium-Mitgliedschaft rückabgewickelt und entsprechend berechnet wie es im Falle gewesen wäre, wenn man die Keller Premium-Mitgliedschaft nicht abgeschlossen hätte. Auf den Kaufvertrag selbst hat dies keinen Einfluss. Wir sind berechtigt, die beim Kauf gewählte Zahlart mit der Differenz zu belasten.

§ 31 Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An

KELLER Group GmbH
Postfach
CH-9029 St. Gallen
Schweiz
[email protected]

(*) Unzutreffendes streichen.

VI. Gemeinsame Bestimmungen

§ 32 Aufrechnung / Zurückbehaltung
(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Zur Aufrechnung gegen unsere Ansprüche bleiben Sie jedoch auch ohne vorstehende Einschränkung berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Vertrag geltend machen.
(2) Ein Zurückbehaltungsrecht als Kunde können Sie nur ausüben, soweit Ihre Ansprüche auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

§ 33 Beschränkung unserer Haftung
Wir haften, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausschließlich nach Maßgabe der nachstehenden Regelungen.
(1) Eine Haftung von uns besteht nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Wir haften dabei nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Dies gilt auch für entgangenen Gewinn und ausgebliebene Einsparungen. Die Haftung für sonstige entfernte Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen.
(2) Die Beschränkung unserer Haftung gilt nicht bei einer Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit und bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
(3) Wir haften nicht für Ereignisse höherer Gewalt, welche die vertragsgegenständlichen Leistungen unmöglich machen oder auch nur die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung wesentlich erschweren oder zeitweilig behindern. Als höhere Gewalt gelten alle Umstände, die vom Willen und Einfluss der Vertragsparteien unabhängig sind, wie Terroranschläge, Embargo, Beschlagnahme, Naturkatastrophen, Streiks, Behördenentscheidungen oder sonstige, von den Vertragsparteien unverschuldete, schwerwiegende und unvorhersehbare Umstände. Ein Umstand gilt dabei nur dann als höhere Gewalt, wenn er nach Abschluss des Vertrages eingetreten ist.
(4) Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung unserer Arbeitnehmer, sonstigen Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
(5) Wir bemühen uns, die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Services zu ermöglichen. Ereignisse höherer Gewalt, rechtmäßige Aussperrung oder unvorhersehbare Betriebsstörungen befreien uns nicht von den uns obliegenden Verpflichtungen der Keller Premium-Mitgliedschaft. In derartigen Fällen kann sich die Ausführung, bzw. der Versand jedoch verzögern. Falls die Serviceleistungen der Keller Premium-Mitgliedschaft aufgrund eines solchen Verzugs für Sie nicht länger von Interesse sind, können Sie Ihre Keller Premium-Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung kündigen und wir erstatten Ihnen die Mitgliedsgebühr komplett für die aktuelle Laufzeit der Mitgliedschaft, es sei denn, Sie haben durch ihre Keller Premium-Mitgliedschaft in der jeweiligen Laufzeit der Mitgliedschaft schon Nachlässe realisiert, die höher sind als der Mitgliedsbeitrag der laufenden zwölf Monate. Wir haften jedoch nicht für Schäden, die in solchen Fällen aus verspäteter Lieferung resultieren.

§ 34 Salvatorische Klausel, anwendbares Recht, zwingende Verbraucherschutzvorschriften, Gerichtsstand, außergerichtliche Streitschlichtung (1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so bleibt die Gültigkeit im Übrigen unberührt.
(2) Auf die zwischen uns und den Kunden auf Grundlage dieser AGB geschlossenen Verträge findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Zwingende Verbraucherschutzvorschriften des Rechts des Staates, in dem ein Kunde, der Verbraucher ist, seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben davon unberührt. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
(3) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz (derzeit München, Deutschland), wenn der Kunde Kaufmann /Kauffrau ist, oder wenn der Kunde nicht in demselben Land seinen allgemeinen Gerichtsstand hat wie die vertragsschließende KELLER Group-Gesellschaft.
(4) Die Europäische Kommission stellt für Verbraucher eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese erreichen Sie unter: www.ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse lautet: [email protected]
(5) Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 35 Rückgabe von Batterien/Akkus
Bei einigen unserer Waren gehören Batterien zum Lieferumfang. Verbrauchte Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Sie sind dazu verpflichtet, verbrauchte Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen (gesetzliche Rückgabepflicht). Handel und Hersteller sind verpflichtet, diese Batterien unentgeltlich zurückzunehmen und ordnungsgemäß zu verwerten oder als Sondermüll zu beseitigen (gesetzliche Rücknahmepflicht). Sie können diese also nach Gebrauch unentgeltlich in einer kommunalen Sammelstelle oder auch im Handel vor Ort zurückgeben. Falls Sie Batterien und Akkus bei uns zurückgeben möchten, können Sie diese portofrei an uns zurücksenden. Um uns unnötige Kosten zu ersparen, bitten wir Sie darum, die Sendung ausreichend zu frankieren. Sie erhalten von uns dann die Portokosten zurück.

Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne versehen, was bedeutet, dass sie nicht den Hausmüll gegeben werden dürfen. Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten, ist das jeweilige chemische Symbol (Hg (Quecksilber), Cd (Cadmium) oder Pb (Blei) unter dem Symbol der Mülltonne aufgeführt.